Gymnasium CHRISTIANEUM

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Kulturschule Christianeum

Orchester

orchester2


Die Leitung der Orchester hat Christian Kewitsch.

Mittwoch gegen 13:45, die Aula des Christineums beginnt sich zu füllen mit etwas mehr als 60 Schülern der 5. bis 7. Klassen. Ausgepackt werden Celli, Bratschen, Geigen, Querflöten, Oboen, Klarinetten, Fagott, Hörner, Saxophone, Trompeten – und auch die beiden großen Kesselpauken werden auf die Bühne gehoben. Neben fröhlichem Gewusel hört man das Stimmen der Instrumente und um 14:00 Uhr beginnt die Probe des Unterstufenorchesters des Christianeums unter der Leitung von Herrn Kewitsch. Bis um 15:15 proben die jungen Instrumentalisten ihrem Können angepasste Stück für klassisches Sinfonieorchester für die großen alljährlichen Auftritte beim Adventskonzert im Großen Michel oder beim Sommerkonzert, aber auch für kleinere Auftritte wie beim Informationsabend oder bei der Begrüßung der neuen Fünftklässler. Neben klassischen Stücken sind auch Filmmusik wie „Star Wars“ und Bearbeitungen bekannter Titel im Repertoire. Die Proben finden entweder mit allen gemeinsam statt – dann platzt die Bühne der Aula aus allen Nähten - oder man trennt sich nach verschiedenen Instrumentengruppen. Dabei werden die Blasinstrumente von Frau Sauerwein geleitet und die Streichinstrumente von Herrn Kewitsch. Bläser und Streicher üben jeweils auch eigene Stücke.
Einer der Höhepunkte ist in jedem Jahr die viertägige Probenfreizeit im November, bei der nicht nur die intensive Probenarbeit, sondern auch viele lustige Spiele und Aktivitäten für Spaß und Gemeinschaft sorgen.
Das Unterstufenorchester freut sich jedes Jahr über neue Mitglieder!

orchester4Wenn die Schüler aus dem Unterstufenorchester herausgewachsen sind, können sie ab Klasse 8 in das A-Orchester wechseln. Dieses Sinfonieorchester, bei dem ebenfalls Streichinstrumente, Blasinstrumente und Schlaginstrumente mitspielen können, probt ebenfalls mittwochs von 16:30 – 17:55 Uhr unter der Leitung von Herrn Kewitsch. Erarbeitet werden Werke von Johann Sebastian Bach, aus der Zeit der Wiener Klassik und der Romantik. Natürlich darf auch hier die Filmmusik, wie z.B. „Herr der Ringe“, nicht fehlen. Besonders gute Instrumentalisten haben außerdem die Möglichkeit, ihr Können  mit einem Solokonzert unter Beweis zu stellen. Gelegenheiten hierzu bieten die bereits genannten Adventskonzerte und das Sommerkonzert, aber auch die Entlassungsfeier der Abiturienten. Die jungen Musiker des A-Orchesters lassen es sich außerdem nicht nehmen, jedes Jahr den Abi-Ball mit dem Kaiser-Walzer von Johann Strauss zu eröffnen.
Selbstverständlich hat auch das A-Orchester seine alljährliche viertägige Probenfreizeit zusammen mit der Brass Band.

Probenzeiten
Unterstufenorchester:   Mittwoch 14. 00 - 15. 20 Uhr
A-Orchester:                   Mittwoch 16. 15 - 17. 45 Uhr