Gymnasium CHRISTIANEUM

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start AG Humanistische Gymnasien

AG Humanistische Gymnasien

E-Mail Drucken PDF

Das Christianeum ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft der Elternräte und Freunde der Humanistischen Gymnasien Hamburgs.

Seit 25 Jahren treffen sich in der „Arbeitsgemeinschaft der Elternräte und Freunde der Humanistischen Gymnasien Hamburgs“ Schulleitungen, Kolleginnen und Kollegen, Eltern und Ehemalige aller fünf Humanistischen Gymnasien Hamburgs zum regelmäßigen Gedankenaustausch über die Interessen und Belange dieses besonderen Schulprofils. Oberstes Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist die Bewahrung und Förderung altsprachlich-humanistischer Bildungstradition in der Hansestadt. 

Alle zwei Jahre lädt die Arbeitsgemeinschaft zu Vorträgen ein, die sich mit Themen der Antike, sowie der zeitlosen Aktualität altsprachlich-humanistischer Bildung befassen. Zuletzt sprach 2016 Prof. Dr. Stefan Kipf von der Humboldt-Universität, Berlin zum Thema: "Sprachbildung und Lateinunterricht - Zur integrativen Kraft einer alten Sprache".

Alternierend zu den Vorträgen veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft im Rhythmus von zwei Jahren unter dem Motto „Die Römer kommen!“ an jeweils einer der beteiligten Schulen Hamburgs größtes Schulfest, - den „Römertag“, - einen Erlebnistag zur griechisch-römischen Antike, der regelmäßig ca. 2000 kleinen und großen Besuchern einen bunten Einblick in die Vielfältigkeit und Lebendigkeit des Lebens in der Antike bietet. Das unter Mitwirkung aller fünf Schulen erstellte Programm bietet neben Informativem, Wissenschaftlichem, Musikalischem und Kulinarischem viele „Mitmach“-Angebote, die den Alltag in der Antike nahe bringen. Der 13. "Römertag" findet am Samstag, den 23. September 2017 in der Sankt-Ansgar-Schule statt.

In der „Arbeitsgemeinschaft der Elternräte und Freunde der Humanistischen Gymnasien Hamburgs“ sind neben dem Christianeum das Johanneum, das Matthias-Claudius-Gymnasium, die Sankt-Ansgar-Schule und das Wilhelm-Gymnasium vertreten.

Lesen Sie mehr unter: roemer.hamburg.de