Gymnasium CHRISTIANEUM

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Bibliothek Katalog

Katalog - Bestandserhaltung

Drucken
Beitragsseiten
Katalog
Bestandserhaltung
Alle Seiten

 

 

Bestandserhaltung

 

bunker

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Klaus Graf (Quelle + Lizenz)

 

Der ca. 22.000 Bände umfassende historische Buchbestand der Bibliothek des Christianeums sowie die Dokumente des Archivs erfordern Maßnahmen der Pflege und der Konservierung, um sie auch zukünftigen Generationen zu erhalten. Neben der Vorsorge sachgerechter Lagerung sind zum Beispiel die Reinigung der Bestände und konservatorische Maßnahmen an Einzelbänden erforderlich. Spenden nimmt der Verein Amici Bibliothecae Christianei entgegen.

Zur  Sicherung der Bestände zählt neben der angemessenen Aufbewahrung auch die Digitalisierung, insbesondere der Metadaten (siehe Katalog), aber ebenso die Konvertierung von seltenen und einmaligen Einzelstücken aus Archiv und Bibliothek

 

Bestandserhaltungskonzept für Bibliothek und Archiv der Christianeums (Pdf)


Beispiele für Einzelkonservierungen

Inkunabel Sign. D 43/26 (Pdf)

 

Digitalisierungen von Einzelstücken

(siehe auch: Scriptorium Christianei)

 

Andreas Reinhard: Drei Register Arithmetischer ahnfeng zur Practic (1599)  Sign. R 29/3

Christian Hoffmann von Hoffmannswaldau: Hundert Grab-Schrifften (1662)  Sign. B 140/65

Nachricht über den Brand von Altona (1713)  Sign. P 28/2

Kapitulation der Stadt Rostock vor Wallenstein (1628) an: Sign. B I 117/5

Brief von Wallenstein an den Landeshauptmann von Friedland (1628) Sign. R 29/16 

Zwei Briefe von Gottfried Wilhelm Leibniz (1716) Sign. R 29/13 

Brief von Johann Joachim Winckelmann (1717-1768) an Friedrich Ludwig von Moltke, Rom,  5. November1765 Sign. R 29/14

Bericht über das Königliche Christianeum in dem Schuljahre von Ostern 1877 bis Ostern 1878. Vorangehen Nachrichten über die Bibliothek des Gymnasiums und die in derselben befindlichen Handschriften. I. Vom Director. Altona, 1878 Professor Dr. M. J. F. Lucht, Director  (Schulprogramm)  Konvolut Sign. Q 1878