Gymnasium CHRISTIANEUM

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Gesellschafts- | Geisteswissenschaften Politik | Gesellschaft | Wirtschaft

Politik-Gesellschaft-Wirtschaft

E-Mail Drucken PDF

Fachbereich PGW / POLITIK-GESELLSCHAFT-WIRTSCHAFT


Fachleitung: 

Julius Jung



Allgemeine Informationen

·       PGW beginnt mit der 7. Klassestufe im Umfang von zwei Wochenstunden

·       In den Klassenstufen 8 wird der PGW-Unterricht ausgesetzt

·       In den Klassenstufen 9 und 10 findet der PGW-Unterricht wieder mit zwei Wochenstunden statt und 
      mündet vor den Sommerferien der Jahrgangsstufe 10 im verbindlichen Betriebspraktikum



Die Themenschwerpunkte in der 7. Klasse   

Wir entdecken PGW / Mitwirken in Schule, Bezirk und Stadt / Leben in der Gesellschaft, der Rechtsordnung, der Familie und dem Staat (Grundlagen)


Die Themenschwerpunkte in der 9. Klasse

Die politische Ordnung der Bundesrepublik / Leben in der Gesellschaft, der Rechtsordnung, der Familie und dem Staat (Vertiefung – demografischer Wandel, soziale Ungleichheit, Integration) / Europa – ein Erfolgsmodell?

Die Themenschwerpunkte in der 10. Klasse

Frieden und Sicherheit / Wirtschaft – Wirtschaftsordnung - Unternehmen



Modell Europa Parlament

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 10 können sich zudem darum bewerben, am Modell Europa Parlament (MEP) teilzunehmen. Das MEP ist eine Simulation des Europaparlaments und bietet eine einmalige Gelegenheit, aktiv die politische Gremienarbeit kennen zu lernen.

Nähere Informationen zum MEP am Christianeum finden Sie hier.
Allgemeine Informationen zum MEP finden Sie unter 
www.mepgermany.de 
Informationen zu den internationalem MEPs gibt es unter http://www.mepeurope.eu/.
Weiterführende Modelle für interessierte Schüler unter 
www.elmun.org oder http://www.spun.de.
Berichte vom Modell Europa Parlament in Berlin finden Sie hier: 2013 2014
Einen Kurzbericht zur Teilnahme am MEP in Helsinki 2015 finden Sie hier: MEP Helsinki 2015

Ansprechpartner ist Herr Jung.



Profiloberstufe

Die Klassenstufen 11 und 12 sind Bestandteil der Profiloberstufe. PGW ist ein profilgebendes Fach als auch Wahlpflichtfach. Die Abiturprüfungen in PGW werden zentral gestellt.


Das Fach Politik-Gesellschaft-Wirtschaft in den drei Profilen „Mensch und Gesellschaft“

(in Kombination mit Geschichte, Geographie oder Wirtschaft)

Das PGW-Profil ist ein ‚modernes’ Profil, das mit seiner spezifischen Fächerkombination dazu beiträgt, die durch vielfältige Ursachen und Bedingungszusammenhänge entstandenen ökonomischen, gesellschaftlich-sozialen, politischen und ethischen Herausforderungen in einer globalisierten Welt durch die vernetzende Analyse zu verstehen, Lösungs- bzw. Handlungsmöglichkeiten zu sichten, zu entwickeln und aus der Perspektive mehrerer Standpunkte kritisch zu bewerten.    
Die curriculare Ausgestaltung dieses Profils führt die Tradition des Christianeums fort, sich auf der Basis der humanistisch-altsprachlichen Ausrichtung mit neuen gesellschaftlichen An- und Herausforderungen auseinander zu setzen, indem eine enge Bindung an z.B. im Schulprogramm genannte Ziele wie Wertorientierung, Verantwortungsbewusstsein, Eigenständigkeit und Entwicklung der Individualität der Persönlichkeit angestrebt wird. Ausgehend davon soll die Entwicklung eigener Maßstäbe für die Beurteilung gesellschaftlicher Entwicklungen und Konflikte zu eigenen Positionsbestimmung führen (Beurteilungskompetenz), um bei der zukünftigen ökonomischen, gesellschaftlich-sozialen, politischen und ökologischen Gestaltung im Sinne der o. a. Ziele aktiv, bewusst und verantwortlich mitwirken zu können (Handlungskompetenz).



Die Inhalte der vier Semester im Überblick

-  Wirtschaft und Wirtschaftspolitik

-  Gesellschaft, gesellschaftlicher Wandel und Gesellschaftspolitik

-  Semester: Demokratie, Herrschaft und Macht in politischen Systemen

-  Semester: Internationale Politik in einer globalisierten Welt



Fachkollegium

Christian Bauer, Inga Beyer, Bernd Evers, Samuel Fleig, Karolina Giertz, Anna von Hindte, Julius Jung, Meike Köhler, Tanas Mahmudy, Stefan Prigge, Timo Sauerwein, Kläre Seifert, Julia Sienknecht